Wir unterstützen Sie gerne

Beratung zum Datenschutz und Datensicherheit im Unternehmen

Wir beraten Sie gerne zum Thema Datenschutz und Datensicherheit:

  • Allgemeine Beratung zur EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • Prüfung von bestehenden Prozessen, IT-Systemen und IT-Sicherheitskonzepten auf Einhaltung der rechtlichen Datenschutzvorgaben und der IT-Sicherheitsstandards
  • Unterstützung bei der Prüfung und Erstellung von datenschutzrelevanten Unterlagen
    • Verträge zur Auftragsverarbeitung
    • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
    • Löschkonzepte
    • PIA / Risikoabschätzung für Datenschutzfolgenabschätzungen
  • Beratung zu technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen
  • Projektplanung und -management bei der Erstellung und Weiterentwicklung von Datenschutzkonzepten gemäß den Datenschutzanforderungen
  • Prüfung von Change Requests auf datenschutzrechtliche Zulässigkeit
  • Schulungen zur Datenschutzsensibilisierung
  • Beratung bei Datenschutzvorfällen, Unterstützung des Meldewesens
  • Beratung von Mitarbeitern/Fachbereichen in datenschutzrechtlichen und sicherheitstechnischen Fragestellungen
  • Unterstützung bei der Implementierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) nach ISO 27001

 

Datenschutzbeauftragter, ja oder nein?

Seit Mai 2018 regelt die DSGVO in Verbindung mit dem BDSG, ob ein Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellen muss oder nicht. Ferner ergeben sich aus der neuen Gesetzgebung eine Vielzahl neuer Prozesse und Dokumentationen im Unternehmen, die einen deutlich gesteigerten Arbeitsaufwand bedeuten. 

Eine Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist verpflichtend, wenn ein Unternehmen mehr als 19 Mitarbeiter*innen beschäftigt, die personenbezogene Daten verarbeiten (z.B. in Form von Personaldaten, Aufträgen, Kundenstammdaten). Eine Missachtung dieser gesetzlichen Vorgaben kann zu Geldstrafen in Höhe von bis zu 20 Mio. Euro führen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Frage, ob Sie einen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen. Auf Wunsch übernehmen wir auch gerne die Tätigkeit des externen Datenschutzbeauftragten in Ihrem Unternehmen.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit besteht...

  • in der Überwachung der ordnungsgemäßen Durchführung der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung mit Hilfe von Computern und darauf eingesetzter Software
  • in der Kontrolle, dass nur Befugte eine zweckgebundene Verarbeitung von Daten vornehmen
  • in der Bereitstellung der Möglichkeit, dass jeder Betroffene sein Selbstbestimmungsrecht auf Auskunft, Korrektur, Sperrung und Löschung seiner vom Unternehmen erhobenen Daten wahrnehmen kann
  • in der Sensibilisierung der Mitarbeiter des Unternehmens für die Belange des Datenschutzes

 

"Business@Home, aber sicher"

Die letzten Monate haben es dramatisch aufgezeigt, die Corona-Pandemie hat die Arbeitswelt verändert. Viele Unternehmen haben erkannt, dass ein effektives Arbeiten auch von zu Hause aus möglich ist. Warum also nicht mit alten Strukturen brechen und den Mitarbeiter*innen mehr Möglichkeiten in der Wahl ihres Arbeitsortes geben? Doch was ist zu beachten, damit sensible Daten des Unternehmens auch im Home-Office adäquat geschützt bleiben?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung:

  • Beratung zu technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen
  • Beratung in datenschutzrechtlichen und sicherheitstechnischen Fragestellungen
  • Schulung zur Datenschutzsensibilisierung
  • Frühzeitige Erkennung von drohenden Risiken

 

Groupware und Collaboration mit HCL Notes/Domino

Wir unterstützen Sie gerne bei:

  • Projektmanagement, allgemeine Beratung und Analyse
  • Konzeptionierung, Anpassung bzw. Erweiterung von Domino-Applikationen und Workflows
  • Datenbankprogrammierung in LotusScript, @-Formel, JavaScript
  • Domino Server-Administration
  • 3rd-Level Support
  • Schulungen

 

Gerne versuchen wir Ihnen auch bei anderen IT-Problemen zu helfen. Fragen Sie uns einfach.

 

Medienkompetenz / Soziales Engagement / Initiative "Datenschutz geht zur Schule"

Weil es uns wichtig ist, gehen wir auch in Schulen und Universitäten, um junge Menschen für die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz zu sensibilisieren. Dort raten wir zu mehr Zurückhaltung bei der Preisgabe eigener Daten im Internet und einem besseren Schutz des eigenen Computers. Weitere Details zu dieser Initiative finden Sie hier.

 

Wir verwenden Cookies ausschließlich zur optimalen und sicheren Gestaltung unserer Webseite. Diese Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.